Wochenüberblick 20. – 24. Februar


17-Feb-2017
Eine Auswahl von Veranstaltungen in Verbindung mit der EU-Präsidentschaft

20. – 21. Februar: WHO-Initiative zur Beobachtung von Adipositas im Kindesalter (COSI) 
Auf diesem technischen Treffen werden die Ergebnisse und Interpretationen der von mehreren Nationen erhobenen Daten diskutiert. Langzeitziel dieses jährlichen Treffens ist die Bekämpfung von Adipositas im Kindesalter durch aufeinander abgestimmte Beobachtungssysteme, welche die Politik durch die Bereitstellung akkurater Daten zu Trends und zu den Wirkungen der eingeleiteten Maßnahmen unterrichtet.

20. Februar: COMPET (Binnenmarkt & Industrie) 

Während dieses Treffens wird der Rat Regelungen zur Stärkung der Zusammenarbeit im Bereich Verbraucherrechte im Binnenmarkt in Bezug auf die Herausforderungen der digitalen Wirtschaft und grenzübergreifenden Einkäufe innerhalb der EU vereinbaren. Andere Tagesordnungspunkte sind die Reform des Fahrzeugtypgenehmigungssystems für Kraftfahrzeuge, eine Initiative zur Förderung von Start-Ups und eine Überprüfung immaterieller Investitionen in EU-Unternehmen.  

22. – 23. Februar: Informelles Treffen des Ausschusses für Sozialschutz 

Ziel dieses Treffens ist die Steigerung der Attraktivität von Erwerbstätigkeit und die Ermutigung von Menschen, Arbeit zu suchen, zu finden und in Beschäftigung zu bleiben. Das vom maltesischen Vorsitz vorgeschlagene Thema lautet: “Arbeit muss sich lohnen: der Weg aus der Abhängigkeit von Sozialleistungen”. Das Ergebnis soll die soziale Bewegung der schwächsten Gesellschaftsmitglieder weg von der Abhängigkeit von Sozialleistungen hin zu ökonomischer Unabhängigkeit sein. 


Diese Konferenz bietet Ministern, Beamten der Europäischen Union, Vertretern der Nationalregierungen, politischen Entscheidungsträgern und Interessenvertretern der Zivilgesellschaft ein Forum zur Betrachtung der gegenwärtigen Situation und zum Austausch von Erfahrungen und erfolgreicher Praktiken, um so voneinander zu lernen und die Gleichberechtigung von LGBTIQ in allen politischen Bereichen zu verbessern.

23. – 24. Februar: Treffen der Leiter der Zulassungsbehörden für Arzneimittel 

Dieses Treffen bringt die Leiter der für die Regulierung von Arzneimitteln für Mensch und Tier im Europäischen Wirtschaftsraum verantwortlichen Behörden der Mitgliedländer zusammen. Dazu stoßen Vertreter der jeweiligen Dachorganisationen der pharmazeutischen Industrie einschließlich der EU-Verbände der Fachkräfte im Gesundheitswesen.